Sportverein Rindelbach wird zukünftig aktiv unterstützt

Um den Sportverein in seiner Arbeit zu unterstützen, gründeten am Samstagabend 25, dem Verein verbundene Personen den „Förderverein SV Rindelbach blaugelb“. In der Jagsttalschenke Rindelbach wurde die erste Vollversammlung abgehalten. (SchwäPo - Benjamin Leidenberger)

Die beschlossene Satzung sieht explizit die Förderung der Vereinsziele, insbesondere im Hinblick auf das Spiel ohne Grenzen (SpoG), dass der SV nächstes Jahr austragen wird, als höchste Aufgabe und Zweck des neu gegründeten Vereins an. Finanziell und mit ihrer Arbeitskraft wollen die engagierten Rindelbacher das Großprojekt unterstützen. Die Großzahl der Gründungsmitglieder sind ohnehin bereits Mitglieder der SpoG-Abteilung im SV.

Die erste Vollversammlung wählte Steffen Schlosser einstimmig zum ersten Vorsitzenden, als dessen Stellvertreterin wurde ebenso einstimmig Stephanie Arbter gewählt. Kassiererin ist Nicole Arbter, die Kassenprüfung übernehmen Gerlinde Bacaci und Christine Engelhardt. Der Verein ist gegenüber Beitritten weiterer Gönner, sowohl aktiver wie passiver Haltung, offen. Im zweiwöchigen Rhythmus findet in geraden Kalenderwochen zukünftig donnerstags um 20 Uhr ein Stammtisch im Jugendraum des Vereinsheims Rindelbach statt, um die Vereinsaktivitäten abzusprechen.

Die Gründungsmitglieder sind: Birgit Hirschle, Markus Hauber, Thomas Brenner, Barbara Schellmann, Tobias Arbter, Michael Arbter, Nicole Arbter, Marco Eberle, Christine Engelhardt, Tina Hauber, Steffen Schlosser, Markus Fuchs, Katja Reeb, Felix Wagner, Benjamin Leidenberger, Michael Schäffler, Tanja Kling, Gerlinde Bacaci, Michael Bacaci, Wolfgang Kuhn, Iris Kuhn, Manuel Klingmann, Gerhard Schäfer, Dirk-Michael Wagner, Stephanie Arbter.